"Heutzutage ist der Künstler ein merkwürdiges Reservoir an para-sprirituellen Werten, in absoluter Opposition zum alltäglichen Funktionalismus, für den die Wissenschaft die Huldigung einer blinden Bewunderung empfängt. Ich sage blind, weil ich nicht an die höchste Wichtigkeit dieser wissenschaftlichen Lösung glaube, die nicht einmal die Probleme des menschlichen Wesens berührt"

Marcel Duchamp

 

"Auch heute, wenn der Einzelne im Innern seiner Pyramide nachsinnt, denkt er nicht an Motoren, Raumfahrt, die Atombombe.

Ihn nötigt das Problem, das Milliarden von Jahren nicht einholen, denn es führt vor Zeugung und Ursprung zurück"

Ernst Jünger  (Annäherungen, Drogen und Rausch)                                         

 

"Seien wir froh, daß das Seelenleben in jedem Augenblick unserer Erkenntnis spottet"

Rudolf Steiner                                              

 

"Wie die Natur uns gegeben, unsere Augen zu öffnen; so die Geschichte, unsere Ohren.

Einen Körper und seine Begebenheit bis auf ihre ersten Elemente zergliedern, heißt, Gottes unsichtbares Wesen, seine ewige Kraft und Gottheit ertappen zu wollen."

Johann Georg Hamann

"Denn die Vorsehung ist jene im allerhöchsten Herrn begründete göttliche Vernunft selbst, die alles ordnet, das Schicksal aber eine den beweglichen Dingen innewohnende Ordnung , mittels derer die Vorsehung jedes mit seinen Regeln verknüpft"

Boethius